Verkehr in Echtzeit: Neue Technik will Staus auf B105 vermeiden

24.07.2014

Ein neues Online-Angebot zeigt die aktuelle Verkehrssituation auf der B 105 zwischen Bargeshagen und Altheide sowie wichtiger Verkehrsachsen in Rostock. Damit sollen Autofahrer Staus frühzeitig erkennen und darauf reagieren können.

Realisiert wird die virtuelle Karte von der Straßenbauverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und der Hansestadt Rostock. Die notwendigen Daten werden mit Bluetooth-Sensoren erfasst und rechnergestützt aufbereitet. Die Sensoren erfassen Signale vorbeifahrender Autos und teilen den Verkehr anhand dieser in frei, zähfließend oder Stau ein.

Ziel des Einsatzes ist es, den Verkehr auf der B 105 zu Stoßzeiten zu entzerren, indem Autofahrer sich vor Fahrtantritt informieren können, ob sie ggf. später losfahren oder auf Nebenstrecken ausweichen sollten.

Das System wird zunächst getestet. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen die erfassten Daten auch in Verkehrsmeldungen und Navigationssysteme eingespeist werden.

Hier geht’s zur Live-Verkehrskarte für die B105: http://46.4.88.79/vlz.html


Quelle:  

IHK zu Rostock, Ministeriumfür Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook