IT-Sicherheitsnavigator des BMWi

19.12.2016

Für Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit verbessern wollen, bietet der IT-Sicherheitsnavigator des BMWi einen ersten Überblick über herstellerneutrale Initiativen und Hilfsangebote.

Jedes zweite Unternehmen war in den letzten beiden Jahren von digitaler Wirtschaftsspionage, Datendiebstahl oder Sabotage betroffen, vermeldet das Existenzgründungsportal des Bundeswirtschaftsministeriums. Besonders mittelständische Unternehmen sind oft noch nicht ausreichend gegen Gefahren aus dem Netz geschützt. 

Für Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit verbessern wollen, bietet der IT-Sicherheitsnavigator einen ersten Überblick über herstellerneutrale Initiativen und Hilfsangebote. 

Mit dem IT-Sicherheitsnavigator finden Unternehmen geeignete Beratungsstellen aus ihrer Region, aber auch kostenlose Checklisten, Broschüren und andere multimediale Informationsangebote.
Der IT-Sicherheitsnavigator ist so konzipiert, dass Nutzer anhand ihrer jeweiligen Fragestellung und Branche schnell und zielführend zum passenden Angebot gelangen.  

Der  IT-Sicherheitsnavigator  ist Bestandteil der BMWi-Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft. Die Initiative bündelt vielfältige Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung des Bewusstseins für IT-Sicherheit speziell bei kleinen und mittleren Unternehmen. Denn IT-Sicherheit ist maßgeblich für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und damit für eine erfolgreiche Digitalisierung.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook