Wer Facebook ignoriert, verschenkt potenzielle Kunden!

09.02.2018

Workshop des Projektes MV goes digital am 21.02.2018

Das Projekt „MV goes digital“ führt am 21. Februar 2018 von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr einen Workshop zum Thema „Botschaften verbreiten - Verwendung von Facebook für das Unternehmensmarketing“ für Unternehmen aus der Region östliches Mecklenburg-Vorpommern durch. 

In dem Workshop erfahren Sie, wie Sie mit Facebook arbeiten und effektiv Interessenten gewinnen.
Der Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Spezielle Voraussetzungen oder technisches Know-how der Teilnehmer werden nicht benötigt. Ein Notebook oder Tablet kann aber gern mitgebracht werden. 

Die Veranstaltung ist Teil einer Seminarreihe zum Thema „Digitalisierung“, die im Rahmen eines ESF-Bundesprogramms gefördert wird und deshalb für alle Teilnehmer kostenfrei ist. Zur Abrechnung ist lediglich eine Unterschrift zur Freistellung vom entsendenden Unternehmen erforderlich. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: 

Veranstaltungsort: Allgemeiner Unternehmensverband 
                              Neubrandenburg e. V.
                              Feldstraße 2, 17033 Neubrandenburg

Allgemeines:         Schulungsunterlagen werden vor Ort ausgereicht.
                              Die Teilnahme am Workshop wird durch ein
                              Zertifikat dokumentiert. 

 Anmeldung:          bis zum 16.02.2018 formlos unter: 
                              Tel: 0395 / 369 49 11
                              Fax: 0395 / 369 49 20
                              Mobil: 0176 / 477 449 62
                              Mail: karst@mv-goes-digital.de 

Mehr Informationen zum Projekt QUEBUS: „MV goes digital“ bzw. zu weiteren Seminarangeboten findet man hier: mv-goes-digital.de .

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen während  der Laufzeit der Maßnahme in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook