eBusiness-Lotse kommt - ECCOM geht von Bord

06.11.2012

Am 1. Oktober 2012 hatte der eBusiness-Lotse Mecklenburg-Vorpomemrn Stapellauf.

Nach 14 Jahren beendete das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) jetzt seine Tätigkeit. Das Gleiche gilt für das „Electronic Commerce Center Mecklenburg-Vorpommern“ (ECCOM) als ein Bestandteil des NEG. Das Kompetenzzentrum wurde seit 1998 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. 

Trotzdem werden Unternehmen aus MV nicht auf kompetente Informationsgespräche und interessante Veranstaltungen verzichten müssen. Am 1. Oktober 2012 hatte der eBusiness-Lotse Mecklenburg-Vorpommern* Stapellauf. Künftig werden wir an drei Standorten Segel setzen und Unternehmen um die Klippen und Untiefen der eBusiness-Meere geleiten. Neben der IHK zu Rostock und dem Technologiezentrum Neubrandenburg ist in Zukunft auch die IHK zu Schwerin, als dritter Standort, mit an Bord. Mit vollen Segeln werden wir schwerpunktmäßig Themen wie Online-Marketing, Video Marketing und Suchmaschinenoptimierung anlaufen. Gehen Sie mit uns auf Reisen und bleiben Sie auf Kurs.

Ahoi 

Ihre eBusiness-Lotsen MV 
Matthias Weigel & Matthias Sachse

* Der „eBusiness-Lotse Mecklenburg-Vorpommern“ ist Teil der neuen Förderinitiative vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook