Lesereihe: Zahlungsverfahren im Überblick

08.01.2013

Wie der Kunde online zahlt und welche Verfahren deutsche Online-Händler anbieten

Die ECC-Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce“ hat gezeigt, dass auch die Bezahlung (angebotenen Zahlungsverfahren, Bestellprozess, etc.) zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren im E-Commerce zählt. So gehört das Vorhandensein des präferierten Zahlungsverfahrens aus Kundensicht zu den wichtigsten Kriterien beim Online-Shopping: 83,8 Prozent der Online-Shopper bewerten dieses Kriterium als sehr bzw. absolut wichtig. Wie Online-Shopper ein bestimmtes Zahlungsverfahren bewerten,  ist von subjektiven Kriterien wie dem Empfinden von Sicherheit und Kosten, dem Vertrauen, der Verbreitung oder Nutzerfreundlichkeit abhängig. Dieses subjektive Qualitätsempfinden führt bei Konsumenten zu einer Auswahl von einem oder mehreren präferierten Zahlungsverfahren.

In einer dreiteilige Lesereihe wird ein Überblick über aktuelle Payment-Trends bzw. neue Verfahren sowie die Funktionsweise der wichtigsten Zahlungsverfahren (auf Basis ihrer Verbreitung) und stellt die Anbieter und ihre Payment-Verfahren vor. Zudem werden die Vor- und Nachteile der ausgewählten Verfahren aus Sicht der Händler bzw. Kunden aufgeführt und erläutert. Teil 1 der Reihe befasst sich mit den klassischen Zahlungsverfahren, die als traditionelle Offline-Bezahlmethoden für das Internet adaptiert wurden und sich dort etabliert haben. 

Teil 2 behandelt spezielle Internetzahlverfahren, die auf die Anforderungen des E-Commerce angepasst sind, abgeschlossen wird die Reihe mit einer Übersicht über Mobile Payment Verfahren, also  Zahlungsvorgängen, die über das Smartphone abgewickelt werden.


Quelle: ECC Köln

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook