Rückblick: Informationsabend Online-Marketing 2014 – Das sind die Top Themen des Jahres

24.02.2014

Der eBusiness-Lotse Mecklenburg-Vorpommern & die IHK zu Rostock luden zum Informationsabend „Online Marketing 2014 – Das sind die Top Themen des Jahres“ ein. Experten der Internetagentur MANDARIN MEDIEN und WEMAG-Pressesprecher Jost Broichmann informierten beim kostenfreien Infoabend in der IHK zu Rostock über die wichtigsten Trends im Online Marketing.

Kaum eine Branche ist so schnelllebig wie das Online Business. Wachsende Umsätze und ständige neue Technologien verändern das Geschäft rasant. Verschiedene Trends werden 2014 Fahrt aufnehmen und unumgänglich sein, um online erfolgreich zu werden und zu bleiben. Auch ohne Blick in die Kristallkugel zeichnen sich die Kernthemen für ein erfolgreiches Online Marketing im Jahr 2014 klar ab. Hinter den meist englischen Fachbegriffen verbergen sich zum Teil sehr komplexe, aber durchaus greifbare Zielstellungen und To-Dos.

Die Relevanz der Thematik zeigte sich anhand zahlreicher Anmeldungen. Rund 50 Unternehmen sind der Einladung des eBusiness-Lotsen Mecklenburg-Vorpommerns & der IHK zu Rostock gefolgt und die Veranstaltung war mit fast 70 Teilnehmern restlos ausgebucht.

Fünf Referenten der Schweriner Internetagentur MANDARIN MEDIEN und der WEMAG führten die Teilnehmer durch die Online-Themen. Den Einstieg übernahm Geschäftsführer Kevin Friedersdorf, der die Agentur, die Themen des Abends und vor allem die Trends für das nächste Jahr vorstellte.

Die sieben Top-Themen für 2014 sind nach seiner Einschätzung:

  1. Content Marketing
  2. Mobile Marketing
  3. Social Media
  4. Customer Journey
  5. Marketing Automation
  6. Emotionalisierung
  7. Kundenbindung

Weiter in die Tiefe ging MANDARINE Alexander Baenz mit seinen Ausführungen zum Thema Content Marketing. Was bringt mir Content Marketing? Warum sind gute Inhalte so wichtig und vor Allem: Wie schaffe ich gute Inhalte auf meiner Webseite? Auf diese Fragen lieferte Alexander Antworten. Mit gutem Content lässt sich die Reichweite erhöhen, man kann Neukunden aufmerksam machen, für sich gewinnen und Bestandskunden an sich binden. Die Fragestellung sollte immer lauten: Was ist für den Besucher nützlich, unterhaltsam und inspirierend? Daraus ergibt sich innovativer Content.

Jost Broichmann, Pressesprecher der WEMAG AG, widmete sich dem Thema Blogs aus Unternehmenssicht. Der Energieversorger setzt seit mehreren Jahren auf Blogs für eigene Themen und die seiner Tochterunternehmen. „Blogs werden im Onlinemarketing künftig wichtiger, da sie die ideale Plattform sind, um Inhalte schnell und Google-tauglich zu publizieren. Gerade beim Trendthema Content Marketing kommt es ja neben einer hohen Qualität der Inhalte auch auf eine gute Auffindbarkeit an,“ so der Kommunikationsexperte.

Christof Gätcke erklärte eine weitere Begrifflichkeit aus dem Online Marketing: Conversion Optimierung. Hierbei geht es darum, aus Webseitenbesuchern Käufer, Kunden oder Kontakte zu machen, denn durchschnittlich 97% der Webseitenbesucher kaufen letztlich beim Wettbewerb. Eine weitere Zahl: 95% aller Entscheidungen treffen wir emotional und unbewusst. Deshalb ist es wichtig, den Besucher auf Gefühlsebene zu aktivieren - durch clever gewählte Farben, eine Wortwahl, die es auf den Punkt bringt, eine Anordnung, welche die wichtigen Botschaften in den Vordergrund rückt und klare Handlungsaufforderungen, die dem Betrachter die Entscheidung für das Produkt leicht machen. Anhand von Positiv- und Negativbeispielen wurde das Thema für die Zuhörer greifbar.

Inhaltlich komplett machte den Abend Robert Lenz. Sein Thema war vielen Gästen schon geläufig: Mobile Marketing. Dennoch konnten bei einer kleinen Umfrage im Publikum nur wenige Teilnehmer mit einer mobilen Internetpräsenz aufwarten. Dass diese aber nicht vernachlässigt werden sollte, zeigen die Zugriffszahlen: Etwa 30% der Webseitenbesucher kommen schon über mobile Endgeräte – Tendenz steigend. Robert erläuterte Möglichkeiten, Internetpräsenzen mobil nutzbar zu machen und worauf es dabei ankommt. Wichtig sind u.a. kurze Ladezeiten, das Verzichten auf PopUps, eine einfache Menüführung und klickbare Kontaktelemente.

Ebenso vielfältig wie die Gäste, waren die zahlreichen Fallbeispiele und Erfolgsgeschichten. Nahezu jeder vertretenen Branche war es möglich, in den Präsentationen, Nützliches für das eigene Unternehmen zu entdecken und mitzunehmen.

Abgerundet wurde der Abend durch das hervorragende Catering und anregenden Gesprächen mit Teilnehmern und Referenten. Die Gäste verließen die Veranstaltung inspiriert und motiviert, ihr eigenes Online Marketing im Jahr 2014 neu anzugehen.

Informationsabend Online-Marketing 2014 in der IHK zu Rostockzoom
Informationsabend Online-Marketing 2014 in der IHK zu Rostock

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook