Abmahnung vermeiden – Online Händler sind zur Rücknahme von Produktverpackungen verpflichtet

22.10.2012

Online Händler müssen sich an einem Dualen-System beteiligen. Wenn sie das nicht beachten, drohen unter anderem Abmahnungen durch Wettbewerber und empfindliche Geldbußen.

Es ist vielleicht noch nicht allen Online-Händlern bekannt, aber es gibt eine Verpackungsverordnung, in der geregelt ist, dass die Hersteller und Vertreiber von Produkten für die Entsorgung von Verpackungen verantwortlich sind. Diese Verordnung gilt auch für den Online-Handel. 

Online Händler müssen sich an einem Dualen-System beteiligen. Aus den dabei erwirtschafteten Erträgen wird die flächendeckende Einsammlung und Verwertung der Abfälle finanziert.

Wenn Online Händler nicht an einem solchen System teilnehmen, drohen unter anderem Abmahnungen durch Wettbewerber und empfindliche Geldbußen.

Ausführliche Infos finden Sie in einem Hinweisblatt des Händlerbundes.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer   Digitale Präsentationskompetenz erhöhen - Regionale Wirtschaft fördern


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook