Digitale Präsentationskompetenz erhöhen – regionale Wirtschaft fördern

Das Projekt „Digitalisierungslotse MSE“ hat im Jahr 2016 KMU erfolgreich u. a. bei der Optimierung ihres Internetauftritts durch Websitechecks unterstützt. Dadurch konnten diese ihre Internetpräsenz insbesondere unter technischen und inhaltlichen Aspekten bzw. bezüglich der Navigation oder rechtlicher Fragen verbessern.

Auf diesen Ansatz aufbauend steht in diesem Jahr die Optimierung der digitalen Kommunikation von KMU durch die Entwicklung digitaler Präsentationskompetenz im Fokus.  

Geschäftlicher Erfolg hängt maßgeblich davon ab, sich, das Unternehmen sowie Produkte und Dienstleistungen wirkungsvoll zu präsentieren. Das erfolgt heute überwiegend digital: Zum einen über Internetpräsenzen (Websites, Facebook, Onlinemarketing etc.), zum anderen in Form von Unternehmenspräsentationen (Powerpoint, Keynote, Prezi, Videos u. a.) auf Messen, Meetings, etc. Digitale Präsentationskompetenz bedeutet, Botschaften prägnant und spannend z. B. durch Text/Bild (Layout) und Videos visualisieren zu können. Gerade hier gibt es einen hohen Nachholbedarf, denn: Digitale Präsentationkompetenz ist ein Erfolgsfaktor.   

Das aktuelle Projekt unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der Erstellung und Durchführung digitaler Businesspräsentationen durch:

  • Präsentations-Checks aufgrund einer Ist-Analyse, die mit Hilfe eines umfangreichen Fragebogens und Gesprächen im Unternehmen erstellt wird
  • eine fundierte schriftliche Bewertungen zum strukturellen, textlichen und visuellen Content sowie
  • konkrete Handlungsempfehlungen für die Optimierung der Präsentation
  • persönliche Gespräche zur Auswertung der Analyse und zur Möglichkeiten der weiteren Unterstützung.

 
  • 04.04.2017  Projekt „MV goes digital“

    Das Projekt „MV goes digital“ unterstützt kleine Unternehmen im östlichen Mecklenburg-Vorpommern dabei, eBusiness-Strategien zu entwickeln und mit eigenen Kompetenzen umzusetzen. Dazu werden kostenlose eBusiness-Checks, Workshops, Qualifikationsbedarfsanalysen und begleitende Beratungen durchgeführt.

  • 12.02.2017  Deutscher Mittelstand nutzt bisher kaum digitale Vertriebskanäle

    E-Commerce, sprich der Vertrieb über Online-Kanäle, spielt im deutschen Mittelstand bisher nur eine untergeordnete Rolle.

  • 10.02.2017  Deutsche Unternehmen ignorieren Plattform-Ökonomie

    62 Prozent haben noch nichts von digitalen Plattformen gehört. Jedes zweite Unternehmen, das sich mit Plattform-Märkten beschäftigt, hat für das eigene Unternehmen relevante Plattformen entdeckt – und nutzt diese auch.

 
 
 
 

Veranstaltungen


Keine Einträge vorhanden

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Redaktion: Barbara Behr

0395 / 3 69 49 11
info@auv-nb.de

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer Digitalisierungslotse MSE


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook