Der DigitalisierungsLotse – Ihr Wegweiser zum Erfolg

Das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Mecklenburg-Vorpommern geförderte Projekt endete zum 31.10.2016.

Projektergebnisse:

Während der Projektlaufzeit wurden u. a. 40 Digitalisierungschecks in KMU  der Region Mecklenburgische Seenplatte durchgeführt, die in den Unternehmen zu konkreten themenbezogenen Änderungen bzw. deren Vorbereitung führten.

Mit Hilfe von speziellen Websitechecks haben 15 KMU ihre Internetpräsenz inhaltlich und funktionell verbessert.

Während der Projektlaufzeit wurden Seminare zu folgenden Themen durchgeführt:
- Facebook für Einsteiger
- Facebook für Fortgeschrittene
- IT-Sicherheit in Unternehmen 

Es gab außerdem zwei  Webinare zum Problemkreis „Datenschutz im IT-Bereich“, die auf YouTube bzw. im Internetauftritt des DigitalisierungsLotsen abrufbar sind.

Im Ergebnis der Auswertung der im Rahmen der Maßnahme aufgeworfenen Fragen und Problemstellungen wurde ein Handout unter dem Titel „Möglichkeiten der Digitalisierung“ erstellt. In dieser 13-seitigen Publikation werden folgende Themen behandelt:
• Flexibles Arbeiten in der Cloud
• Wichtige digitale Lösungen für Unternehmen
• Personal-Recruiting über soziale Medien
• Sichtbarkeit im Netz
• Online-Shops

 Download Handout

Auf den Internetseiten des DigitalisierungsLotsen werden auch über das Projektende hinaus zahlreiche Informationen rund um das Thema Digitalisierung vorgehalten. 


 
  • 19.01.2017  Schnelles Internet bei Unternehmen

    Etwa 38 % aller Unternehmen in Deutschland mit 10 und mehr Beschäftigten verfügten im Jahr 2016 über einen schnellen Internetanschluss.

  • 11.01.2017  Familienfreundliche Arbeitswelt im Zeichen der Digitalisierung

    Familienfreundliche Arbeitswelt im Zeichen der Digitalisierung: Der Einsatz von digitalen Technologien eröffnet die Möglichkeit, Arbeit räumlich und zeitlich in einem größeren Umfang zu entkoppeln und zu flexibilisieren als dies früher möglich war.

  • 04.01.2017  Gründerwettbewerb Digitale Innovationen

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dem „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT). Ziel ist es, das vorhandene Gründungspotenzial in Deutschland verstärkt auszuschöpfen und die Zahl IKT-basierter Unternehmensgründungen weiter zu steigern.

 
 
 
 

Veranstaltungen


Keine Einträge vorhanden

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Matthias Sachse

0395 / 3 69 49 11
eMail senden

 

Unsere Leistungen in kompakter Form:

Flyer Digitalisierungslotse MSE


Förderlogo ESF

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus
Mecklenburg-Vorpommern

YouTube
Twitter
Facebook